Karate

Der Weg ist das Ziel

Warum sollte ich Karate machen? Karate ist nicht nur fĂŒr Jugendliche geeignet, sondern auch fĂŒr Kinder und Erwachsene. Es besitzt eine Vielfalt, bei der fĂŒr jedes Alter etwas dabei ist. Je nach Altersgruppe kann man unterschiedliche Schwerpunkte setzen.

Was ist ĂŒberhaupt Karate? Karate ist eine Kampfsportart, die psychische und physische Aspekte vereint. Es ist kein aggressiver, sondern ein defensiver Sport. Der gute Karateka greift im Leben nie zuerst an.

Von der genauen historischen Entwicklung ist wenig bekannt. Man erzĂ€hlt jedoch, dass Karate in Okinawa entstanden ist. Danach wollte der damalige König ein gesetzmĂ€ĂŸiges Regieren sicher stellen und potentielle militĂ€rische Rivalen abschrecken, indem er den Besitz von Waffen zu einem Staatsverbrechen machte. 1609 wurde Okinawa Teil des Machtbereiches und die Kunst der Selbstverteidigung machte ihren ersten Schritt.

Durch das Erlernen von Karate verbessert man seine Dynamik und sein Wohlbefinden. Überwiegend werden SchlĂ€ge, Tritte und Blöcke ausgefĂŒhrt, allerdings auch Hebel, Feger und teilweise WĂŒrfe (Kara – te = „mit leeren HĂ€nden“ ). Erst mit höheren Graduierungen werden auch Abwehrtechniken von Messer- oder Stockangriffen gelehrt.

Bei uns können Kinder ab 5 Jahren mit dem Karatetraining beginnen. Auch Jugendliche und Erwachsene sind herzlich eingeladen!